Wir schließen uns der Empfehlung der Bundesregierung an und wollen dadurch helfen, den Virus einzudämmen.

Wichtig: Auch wenn es keine Gottesdienste gibt, könnt ihr telefonisch miteinander in Verbindung bleiben und euch gegenseitig helfen, wo Hilfe und Unterstützung nötig ist. Achtet aufeinander und betet füreinander, besonders für die Kranken und Schwachen. Wir wollen das niemand allein bleibt. Haltet euch dabei bitte an die Handlungsempfehlungen zum Eigenschutz. Wir möchten euch ermutigen, in diesen schwierigen Zeiten auf den Herrn zu schauen und euch nicht von der umgreifenden Angst beherrschen zu lassen.  Als Christen haben wir eine Hoffnung, die uns nicht verzweifeln lässt. Der Herr hat alles unter Kontrolle.

Weitere Informationen:

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/

https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/

Ob im April wieder Gottesdienste stattfinden hängt natürlich von der Entwicklung des Virus in den nächsten Wochen ab. Selbstverständlich werden wir uns an alle öffentlichen Anweisungen halten, um auch als Gemeinde mit dazu beizutragen, dass sich das Virus nicht so schnell ausbreitet.

Diese Vorsichtsmaßnahmen sollen dich/euch nicht beunruhigen. Wir möchten dich/euch gut informieren, denn es ist unser Herzenswunsch, verantwortungsbewusst mit unserer Gesundheit umzugehen.

Menü schließen